Hochmeister Alpin
Hochmeister Alpin

Afrika                                                                Jbel Toubkal (4167 m), Hoher Atlas, Marokko

Zwei Stunden südlich von Marakkesch beginnt im Berberdorf Imlil der Anstieg auf den höchsten Gipfel des Hohen Atlas in Marokko, den Jbel Toubkal.

Die Besteigung wird meist als 2tägige Tour gemacht; am 1. Tag auf Maultierpfaden bis zur Hütte auf ca. 3200 m und am nächsten Morgen dann der Anstieg  (oft weglos und über Geröll und Schutt) auf den Gipfel.

Als Vorbereitung auf den Bergmarathon habe ich die Besteigung in einer langen Tagestour gemacht: Um 5 Uhr ging es los von Marakkesch und um ca. 7 startete ich in Imlil.

In sehr zügigem Wandertempo konnte ich den Gipfel in rd. 5 Stunden erreichen; von dort bot sich ein wunderbarer Ausblick bis in die Sahara. Um 16 Uhr war ich dann wieder am Ausgangspunkt zurück.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lukas und Josef Hochmeister